Die ÖVP, durch und durch verkommen

Datum
Kommentare: 0

Wie die Maden im Speck, oder so. Achtung Link geht zur Heute

SPÖ-Klubobmann Philip Kucher wollte vom Finanzminister wissen, welche Repräsentationsaufwendungen in seinem Büro in den vergangenen drei Monaten angefallen sind. Das Ergebnis: Rund 62.500 Euro hat das ÖVP-Ministerium von Magnus Brunner für Bewirtungsaufwendungen ausgegeben

Der Nehammer Karli meinte ja noch die Kinder sollen Burger essen, die sind ja günstig und machen satt. Und die Eltern könnten ja ruhig ein bisserl mehr arbeitrn damit die Kinder was Nahrhaftes am Tisch haben.

Diese Veranstaltung mit rund 350 Gästen schlug sich mit saftigen 45.020 Euro im Finanzministerium zu Buche

130€ pro Gast? Wtf? Sollens doch Burger fressen, die machen auch satt.

Ich sags ungerne noch einmal: Über 35 Jahre Jahre Regierungsbeteiligung der ÖVP.


Kategorien: Fnord


Kommentare:

Keine Kommentare

Lass was da!

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein.

* Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.