Abgehobenes Drecksblattl

derStandard schafft sich ab. Titelt tatsächlich

Ein paar gute Gründe, sich doch einen Pool anzuschaffen

An sich schon weltfremd genug. Und dann weiter

Genug Wasser: In Österreich ist Wasser keine Mangelware

Und deshalb sollen wirs verschwenden?

Was ist bitte beim Standard kaputt?

Liebe SPÖ, haut den Dornauer mal raus

Der ist wie sein Hardliner Fellow Doskozil besser in der FPÖ aufgehoben. Dieser Mann ein ist eine Zumutung für diese Partei.

Tirols SPÖ-Landesparteichef Georg Dornauer hat am Dienstag in Sachen EU-Renaturierungsgesetz mit Kritik an seinen Parteifreunden, Wiens Bürgermeister Michael Ludwig und Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser, aufhorchen lassen und sich – anders als SPÖ-Bundesvorsitzender Andreas Babler – gegen das Gesetz ausgesprochen. Er verstehe nicht, dass es „plötzlich Usance“ sei, aus einem einstimmigen Beschluss der Landeshauptleutekonferenz auszutreten, so Dornauer.

https://kurier.at/politik/inland/eu-renaturierung-ludwigkaiser-verhalten-fuer-dornauer-unverstaendlich/402914735

Die Klimaerwärmung kann uns mal

in Europa. Was für ein Glück! Es wird nach aktuellen Modellen ab den 2030er Jahren möglicherweise schon kühler. Der Nordatlantik Strom macht es möglich.

Just attending a 3-day workshop on the danger of abrupt ocean circulation changes. Discussions are quite worrying. E.g. in 35 to 45 % of high quality models, convection in the open North Atlantic collapses in the 2030s due to #globalheating. -> Major climate disruption. Not good

https://bsky.app/profile/rahmstorf.bsky.social/post/3ku42am7rto2c

Manche Modelle gehen von einem Temperatursturz von 5-15 Grad Celsius bis zum Jahr 2100 aus.

Was bedeutet das? In Grönland, Island und UK wird es ordentlich kühl. In Mitteleuropa dürfen wir uns wahrscheinlich auf kältere und längere Winter einstellen.

Geil, die Tiroler Touristiker wirds freuen.

Endlich

machen die Grünen mal das was sie können. Umweltpolitik! Und sie emanzipieren sich auch von der großen ÖVP Schwester. Falls Gewessler heute tatsächlich dem Renaturierungsgesetz zustimmt, muss ich schon sagen, die Frau ist mutig.

Dass Klimaministerin Leonore Gewessler (Grüne) bei einem Treffen mit den Umweltministerinnen und -ministern der EU in Luxemburg am Montag für das Renaturierungsgesetz stimmen will, hat beim Koalitionspartner für Empörung gesorgt. Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) drohte Gewessler mit rechtlichen Konsequenzen.

https://orf.at/stories/3360881/

Ganz so schlimm

ist das Ergebnis der EU-Wahl nicht. Die Antidemokraten konnten zulegen. Gut, die rechten Fraktionen machen im EU-Parlament nun etwas mehr ein Drittel aus.

Ein Drittel Antidemokraten, Putin-Fans, Corona Leugner und Schwurbelakrobten.

Eine Demokratie muss sowas aushalten.

Auf der anderen Seite, haben in Portugal die Sozialisten zugelegt. Orban hat in Ungarn Stimmen einbüßen müssen. In Tschechien hat Babis zugelegt, dessen Linie ist nicht ganz klar ist, seine Partei positioniert sich als Liberale. Auch ok. In Polen hat sich Tusk durchgesetzt. In Bulgarien hat die Pro-EU Partei zugelegt. In Dänemark haben die Sozialisten zugelegt, die Rechten verloren. In Finnland haben die Linken zugelegt. EU-Feinde stellen in Frankreich nun über 30%. In Griechenland legen die Konservativen zu. In Italien natürlich die Rechten – aber auch da landen die Linken immerhin bei knapp 25%. In den Niederlanden hat Geert Wilders zwar zugelegt, gewonnen hat allerdings das Bündnis aus Sozialdemokraten und Grünen. In Rumänien kommt das Bündnis aus Sozialdemokraten und Liberalen auf über 50%. In Schweden bleiben die Sozialdemokraten vorne und die Grünen können zulegen. In der Slowakei gewinnen die Liberalen mit Abstand, die Linken legen zu, die Rechtsextremen auf knapp 13%. In Spanien legen die Nazis zu kommen aber auf lediglich 10%. Dort gewinnen die Konservativen.

So sehr das Ergebnis in Frankreich, Österreich, Italien und Deutschland alle aufrechten Demokraten beunruhigen sollte, so schlimm ist die Lage EU-weit nicht.

Spannend wird die Nationalratswahl im Herbst.

Und eines sollten wir uns merken, die Rechten zerlegen sich am Ende immer noch selbst (Reminder: Ibiza. Reminder II: BZÖ, Reminder III: FPK, Reminder IV: Liberales Forum). Was dann leider oft bleibt, sind ein Schuldenberg und unzählige Untersuchungsausschüsse.

Wir leben in Demokratien, das Ergebnis ist zu akzeptieren. Es liegt an uns allen gegenzusteuern und das Blatt wieder zu wenden. Putin hat versucht hier massiv Stimmung zu machen, Pro-Russland Parteien stark zu positionieren, das ist ihm zum Teil gelungen, aber ich schätze nicht in dem Ausmaß wie er es gerne hätte.

Das Adobe Geraffel schon gekündigt

Solltet ihr besser machen. Denn alle Grafiken, Videos, Fotos die ihr bearbeitet und Erstellt, Flyer, Plakate für Werbekampagnen, Dokumente, die ihr schreibt. Das alles leibt sich Adobe ein für „Analyse“.

Solely for the purposes of operating or improving the Services and Software, you grant us a non-exclusive, worldwide, royalty-free sublicensable, license, to use, reproduce, publicly display, distribute, modify, create derivative works based on, publicly perform, and translate the Content. For example, we may sublicense our right to the Content to our service providers or to other users to allow the Services and Software to operate with others, such as enabling you to share photos

https://9to5mac.com/2024/06/06/change-to-adobe-terms-amp-conditions/

Bei Adobe gehört euch zum einen nicht nur die Software nicht, weil ihr mietet diese lediglich. Jetzt gehören euch nicht einmal mehr eure Dateien.

Unsichere Software #872

Diesmal Webex von Cisco.

Nachdem die Zeit-Online-Reporterin Eva Wolfangel schon vor rund einem Monat auf eine Schwachstelle in der Videokonferenzlösung Cisco Webex hingewiesen hatte, scheint das Ausmaß dieses Problems noch weitaus größer zu sein, als bisher bekannt war. In einem neuen Bericht erklärt Wolfangel nun, es seien Tausende abhörbarer Videokonferenzen von Ministerien aufgedeckt worden.

https://www.golem.de/news/cisco-webex-tausende-videokonferenzen-von-ministerien-waren-abhoerbar-2406-185766.html

Ach Leute, das bringt doch nichts

Bei einem Vorfall erlitt ein Mannheimer AfD-Politiker am Dienstagabend offenbar Schnittwunden. Laut Polizei gibt es bei dem festgenommenen Tatverdächtigen Hinweise auf eine psychiatrische Erkrankung.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/neuerlich-messer-angriff-in-mannheim-polizei-haelt-tatverdaechtigen-fuer-psychisch-krank-19766091.html

Die Demokratiezersetzer niederstechen ist keine Lösung. Das ist ebenso menschenverachtend wie sie selbst sind.

Man kann ihnen nur auf sauberen rechtlichen Wegen was entgegensetzen. Sie liefern ja allesamt genug:

  • Spionage
  • Betrug
  • Volksverhetzung
  • Sachbeschädigung
  • Körperverletzung
  • Unterschlagung

Und dann weg sperren. Ganz einfach!